Logo von FC Dornbirn

Rothosen verlieren gegen den SV Horn

Am Freitag verloren die Rothosen auch ihr zweites Heimspiel der Saison 2022/2023.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Yilmaz die Gäste neun Minuten vor dem Ende nach Zuspiel von Wallner in Front. Wenige Minuten vor dem Abpfiff bot sich dann allerdings noch die große Ausgleichschance für die Hausherren.

Aufgrund eines Handspiels im Horner Strafraum entschied der Unparteiische auf Strastoß. Zu diesem trat Renan an, scheiterte aber an Keeper Ehmann.

Auch in der vierminütigen Nachspielzeit sollte kein Treffer mehr gelingen, Santin kam noch einmal zum erfolglosen Abschluss und so blieb es schlussendlich beim 0:1. Die Rothosen verlieren damit auch das vierte Spiel der Saison, während Horn zum vierten Mal als Sieger vom Platz geht.

Voriger
Nächster

Weitere Beiträge