Logo von FC Dornbirn

Nachwuchs startet in die Saison

Am vergangenen Wochenende startete nach der Kampfmannschaft und den Juniors auch der Nachwuchsfußball in den Ligabetrieb.

Während die U08 und die U09 am Wochenende in Hohenems beim Musterturnier starteten ging die Reise für die U10-Mannschaft zur SPG Blumenegg nach Ludesch, in gleich drei Spielen durften sich die Rothosen-Kicker mit den Alterskollegen messen.

Für die U11A und U11C hieß es gleich am ersten Spieltag „Derbytime„. Am Samstag empfing sie der EMMA & EUGEN DSV im Haselstauden. Zeitgleich ging für die U11B die Reise in den Bregenzerwald zum FC Raiffeisen Au.

Die U12 empfing am Samstagmittag auf der Birkenwiese die Alterskollegen von der Lustenauer Austria. Die U12C traf um 13:00 Uhr in Meiningen auf die U12B von der SPG Brederis/Meiningen.

Auch die U14-Mannschaft bestritt am Wochenende das 1. Heimspiel der Saison. Um 13:30 Uhr gastierte die Nachwuchsmannschaft vom VFB Hohenems auf der Birkenwiese. Nach 90 Minuten durften sich die Rothosen aufgrund von drei Treffern durch Timo Steu über einen 3:0-Heimsieg freuen.

Für die U16 (FC Dornbirn) und U16 (SG Dornbirn) ging die Reise nach Mäder zu der SPG Kumma U16A bzw. nach Hörbranz zu den Alterskollegen. Während sich die Elf von Fahrudin Hodzic über einen 1:6-Auswärtssieg in Mäder freuen durfte, machte das Team von Albert Niederer gegen die Hörbranzer das Dutzend voll und durfte sich über einen 0:12-Auswärtssieg freuen.

Während die U16-Mannschaften Kantersiege feierten lief der Saisonstart für die U18 in Altach nicht gut. Nach 90 Minuten musste sich die Kuruzovic-Elf 7:0 geschlagen geben.

Voriger
Nächster

Weitere Beiträge