Logo von FC Dornbirn

Erfolgreiches Wochenende für den Rothosen-Nachwuchs

Auch für die Nachwuchsmannschaften der Rothosen verlief das vergangene Wochenende durchaus erfolgreich. 

Nach der klaren Auftaktpleite gegen den SCR Altach zeigte die U18-Mannschaft gegen Austria Lustenau ein anderes Gesicht. Einen 0:2-Rückstand drehte die Kuruzovic-Elf zu einem 5:2-Heimsieg. Die Tore erzielten Yunus Emre Gündogdu (2x), Jaden Maksan und Matej Grkovic (2x). Somit steht die U18 nach dem 2. Spieltag auf dem 3. Tabellenplatz.

Während sich die U18 über einen Heimsieg freuen durfte, durfte sich die U14-Mannschaft über einen Auswärtserfolg freuen. Gegen den Emma & Eugen DSV konnte sich die Burzic-Elf mit 2:3 durchsetzen. Bereits in der 5. Spielminute erzielte Aleksander Jankovic den 0:1-Führungstreffer ehe die DSV’ler in der 15. Minute den Ausgleich erzielten. Acht Zeigerumdrehungen später stellte Rami Saleh die Führung wieder her, ehe Fabio Hopfner für den Stadtrivalen wieder ausgleichen konnte. Den Siegtreffer erzielte Timo Steu in der 62. Minute. Durch den zweiten Sieg im zweiten Spiel steht die U14 punktgleich mit den Alterskolleg aus Altach auf dem 1. Tabellenplatz. 

Auch die U16A konnte ihr zweites Spiel der Saison gewinnen. Gegen die U16-Mannschaft von FC Lauterach konnte verdient mit 8:3 gewonnen werden. Die Tore erzielten Theodor Breznik (2x), Emre Erbek, Marvin Klien, Julius Bauer, Nikola Todorovic, Tamás Gábor Kovács und Tarik Becirevic.

Die U16-SG Dornbirn konnte ihr zweites Spiel der Saison gegen den SV Lochau nicht erfolgreich gestalten und mussten sich mit 2:5 geschlagen geben. Die Tore der Rothosen erzielten Julian Puchmayer (Eigentor) und Andre Ebner.

Voriger
Nächster

Weitere Beiträge