FC Dornbirn unterliegt dem GAK

Der GAK feiert in der 15. Runde der Admiral 2. Liga einen 2:0-Heimsieg gegen den FC Dornbirn und schiebt sich in der Tabelle damit vorerst auf Rang fünf nach vorne. 

In einer durchaus attraktiven Partie in Graz-Liebenau übernehmen die Gastgeber nach einer ruhigen Anfangsphase mehr und mehr das Kommando im Spiel. Die erste gute Möglichkeit der Partie vergibt Peham in Bedrängnis. 

Nach einer halben Stunde überschlagen sich dann die Ereignisse. Nach einem Ausrutscher der Dornbirn-Abwehr zieht Michael Liendl aus fast 60 Metern ab, Gäste-Goalie Justin Ospelt kann den Ball mit einer Glanztat im Fallen noch aus dem Netz fischen. 

Auch nach der darauffolgenden Ecke kann Ospelt zunächst noch retten, Dornbirn bekommt den Ball aber nicht weg und Koller köpft aus spitzem Winkel ein (32.). 

Aluminium verhindert zunächst das 2:0

Nach Seitenwechsel präsentieren sich die Vorarlberger offensiv bemühter, der GAK steht defensiv aber konzentriert und unterbindet die Versuche der Gäste gekonnt. 

In der 66. Minute wird es nach einer Liendl-Ecke erneut gefährlich, Thorsten Schriebl setzt den Ball aus der Distanz nur knapp am Tor vorbei. 

In der 69. Minute dann die Riesenchance auf das 2:0 für den GAK, aber Rodrigues kann den Ball von Schiestl in höchster Not gerade noch an die Latte grätschen und den zweiten Gegentreffer somit verhindern. 

In der Nachspielzeit entscheidet der Schiedsrichter nach einem strittigen Zweikampf noch auf Elfmeter. Liendl tritt an und verwertet sicher (90.+3).

Der GAK erhöht sein Punktekonto mit dem sechsten Saisonsieg auf 25 Zähler, Dornbirn ist mit 20 Punkten Neunter. Laola1.at

Voriger
Nächster

Next Games!

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Das Spiel läuft!
Freitag, 11. November 2022
18:10 UHR
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Das Spiel läuft!
Freitag, xx. januar 2023
xx:xx UHR

Weitere Beiträge