„INTERNES TURNIER“ am 17.12.22

Nach zweijähriger Zwangspause konnte endlich das – als eigene AH-Marke bereits legendäre – von den AH-Gründervätern ins Leben gerufene „Interne Hallenturnier“ und zwischenzeitlich als berüchtigt geltende sportliche Event wieder durchgeführt werden. Grundidee der damaligen Initiatoren war, mit einem würdigen sportlichen Abschluss das abgelaufene Sport- und Vereinsjahr ausklingen zu lassen. Demzufolge traf sich am 17.12.22 um 15.30 eine bis an die Haarspitzen motivierte Truppe zur fußballerischen Herausforderung. Bereits im Vorfeld wurden in einem standesgenäßen Rahmen von einem kompetenten Gremium in einem der Champions-League angepassten Auswahlverfahren die jeweiligen Spieler gezogen und entsprechend ihrer Spielstärke einer Mannschaft zugeteilt. Aus dem Verfasser dieses Berichts nicht bekannten und nicht eruierbaren Quellen wurden die drei Mannschaften als „Team Belgien“, „Team Australien“ sowie „Team Kanada“ definiert, deren personelle Besetzung wie folgt lautet:.

Team Belgien: Hans Wohlgenannt, Mathias Mayer, Daniel Fehn, Boris Gamber, Robert Vucic, Philipp Schieder

Team Australien: Dieter Oberscheider, Christoph Fleisch, Manfred Eisbacher, Robert Brzaj, Wolfgang Beichler, Neno Kurusovic

Team Kanada: Heinz „Ferdl“ Heinisch, Thomas Meusburger, Stefan Plut, Mathias Gunz, Ivan Jelavic

Der Spielmodus unter Turnierleiter Oskar Mehlsack sah drei Runden vor in welchen Jeder gegen Jeden anzutreten hatte.

Nach teils hochklassigem und gegen Turnierende auch für Schiedsrichter Dieter „Zachi“ Kleinknecht emotional herausfordernden, spannenden Begegnungen setzte sich im letzten Spiel des Tages das „Team Belgien“ durch und wurde damit verdienter Turniersieger, vor „Team Australien“ und „Team Kanada“.

Torschützenkönige wurden gemeinsam Christoph Fleisch und Mathias Gunz mit jeweils 5 Treffern.

Fazit: Das „Interne“ wurde wieder einmal seinem vorauseilendem Ruf gerecht eines der „härtesten unter der Sonne“ zu sein.

Eine Besonderheit hatte die diesjährige Veranstaltung noch zu bieten:

Unser langjähriger guter Freund Cäsar Greussing lud uns zur Siegerehrung und gemeinsamen Abendessen (und-trinken) in sein „Cäsars Cafe“ nach Alberschwende ein, wo von unserer Truppe wieder einmal dokumentiert wurde, dass man beim Feiern ebenfalls imstande ist, Spitzenleistungen zu bringen.

Die Turniersieger – Team Belgien
Team Australien
Team Kanada
Unser langjähriger Freund Cäsar – Prost und zum Wohl
Gemütlicher Hock in „Cäsars Cafe“
All together…
Voriger
Nächster

Next Games!

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Freitag, 03. Februar 2023
14:00 UHR
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Das Spiel läuft!
Samstag, 11. Februar 2023
15:00 UHR